AntifaKneipe ConnAct! im März

3. März 2016 | 19.00 Uhr | AZ Köln

Am 3.3.2016 (gut zu merken) ist es wieder soweit – die ConnAct Kneipe geht im Jahr 2016 in die dritte Runde im Autonomen Zentrum Kölns. Auch dieses Mal gibt es einen kleinen inhaltlichen Input zu den neuesten Entwicklungen in unserer Stadt – und man munkelt, es wird auch Live-Musik geben.
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt mit veganem Essen und gekühlten Getränken!
Wie immer gibt es auch die Möglichkeit, aktiv zu werden, wenn man aktiv werden will, aber noch nicht weiß, wo und wie!
Wir sehen uns im März – im AZ!

KÖLNER ZUSTÄNDE

Demo gegen die Zustände in der Unterkunft Humboldt/Gremberg
Demo gegen die Zustände in der Unterkunft Humboldt/Gremberg
Rassismus ist niemals Fair Play!

Geflüchtete, die in einer Turnhalle im Kölner Stadtteil Humboldt/Gremberg untergebracht sind, klagten erstmals am Mittwoch, den 17.2.2016, die Zustände in dieser Flüchtlingsunterkunft an. Die Vorwürfe sind umfassend und reichen von unzumutbaren hygienischen Zuständen bis zu sexualisierten Übergriffen auf Frauen* der Unterkunft. Zunächst weigerten sich die Frauen, der Polizei gegenüber auszusagen, mittlerweile gab es aber mehrere Aussagen. Im Gespräch mit der Presse erzählten mehrere Frauen, beim Stillen von Sicherheitsleuten gefilmt worden zu sein. Es gab eindeutige sexuelle Auffoderungen und Belästigungen. Auch in den Duschen waren die Frauen vor den Sicherheitsleuten nicht sicher. Continue reading KÖLNER ZUSTÄNDE

Kinostart „Der Kuaför aus der Keupstraße“ im Filmforum des Museum Ludwig

Am Donnerstag, den 25.02.2016, um 20:00 Uhr lädt die Initiative „Keupstraße ist überall“ in das Filmforum des Museum Ludwig zum Kinostart des Dokumentarfilms „Der Kuaför aus der Keupstraße“ von Andreas Maus.

Nach der Filmvorführung gibt es eine moderierte Diskussion mit Publikum, Beteiligten und Rechtsanwälten. Continue reading Kinostart „Der Kuaför aus der Keupstraße“ im Filmforum des Museum Ludwig

Unser Feminismus ist antirassistisch – Reclaim feminism

Bundesweite Demo 12. März | 13 Uhr | Roncalliplatz Köln

Hier der Aufruf des Demobündnisses zum Weltfrauen*tag 2016 in Köln:

WORÜBER GESCHWIEGEN WIRD
Das Jahr 2016 hat in vielen Städten Deutschlands mit Übergriffen auf Frauen* begonnen – auch in Köln. Sexualisierte Gewalt gegen Frauen* ist in der Silvesternacht sichtbar geworden – unübersehbar in die öffentliche Debatte gezerrt.

Wieso plötzlich das mediale Interesse? Es ging dabei nicht vorrangig um die Benennung sexualisierter Gewalt, sondern um die vermeintliche Herkunft der Täter – und das unverhohlen rassistisch: Im Verlauf wurde schnell nicht mehr über Sexismus gesprochen, sondern über die Verschärfung des Asylrechts, Abschottung und Abschiebung. Continue reading Unser Feminismus ist antirassistisch – Reclaim feminism

SAVE THE DATE! GROSSDEMONSTRATION IN KÖLN ZUM INTERNATIONALEN WELTFRAUEN*KAMPFTAG

Das Problem heisst Sexismus! Solidarität heisst crossing struggles: Feminismus bleibt antirassistisch!
Demonstration 12. März in Köln

Wir teilen folgenden Aufruf der interventionistischen Linken

[english below]

Zum Frauentag im März 2016 startet gerade eine große Mobilisierung für eine Demonstration und feministische Aktion in Köln gegen sexualisierte Gewalt und rassistische Hetze. Gemeinsam und solidarisch wollen wir im 12. März in Köln auf die Straße gehen. Continue reading SAVE THE DATE! GROSSDEMONSTRATION IN KÖLN ZUM INTERNATIONALEN WELTFRAUEN*KAMPFTAG

Alles aufgeklärt?

Alles aufgeklärt? 15 Jahre nach dem NSU-Anschlag in der Probsteigasse

16. Februar, 19 Uhr, Alte Feuerwache

IMG_9475_swDer rassistisch motivierte Bombenanschlag des NSU in der Kölner Probsteigasse hat sich im Januar zum 15. Mal gejährt. Bei der Explosion einer Sprengfalle am 19. Januar 2001 wurde die damals 19-jährige Tochter eines Lebensmittelhändlers schwer verletzt – sie überlebte nur durch einen glücklichen Zufall. Continue reading Alles aufgeklärt?